Walgesang herunterladen

GSP 3-08: Finanzkapital I — OCR-PDF-Version des Artikels „Das Finanzkapital. I Die Bedeutung des Kreditsystems: von der Kunst des Geldverleihens“ aus GegenStandpunkt Heft 3-08 ums Ganze: Staatsbroschüre — PDF-Version der 1. Broschüre des „ums-Ganze!“ -Bündnis „Staat, Weltmarkt und die Herrschaft der falschen Freiheit“ ARPREKORR — Satz der Zeitung der TLD/SpAD, mit der die iST/IKL 1989/90 in die untergehende DDR interveniert hat. In ZIP-Datei ist ein PDF-Index enthalten zum Schlagwortsuchen im Adobe Reader „Real“ Value — Auf MS-Word/DIN A4 umformatierter Artikel von der Webseite von Ruthless Criticism, den US-Freunden des GegenStandpunkts mit dem Titel: “Real” value: Comments on the “labor theory of value” and the wealth of capitalist society“ Luxemburg — RTF-Scan einiger Zitate aus Rosa Luxemburgs „Einleitung in die Nationalökonomie“ Marxismus contra Anarchismus — Die IKL hat 1996 bis 1998 eine siebenteilige Artikelserie (auf deutsch im “Spartakist”), geschrieben von ihrem Chefhistoriker und Theoretiker Joseph Seymour, herausgegeben, in der ausführlich auf die diversen Kontroversen zwischen Marxisten und Anarchisten im Lauf der letzten 150 Jahre eingegangen wird, PDF-Format (ZIP-Datei mit Volltextindex, rund 6 MB) GegenStandpunkt 2-06 zur “Heuschrecken”-debatte — RTF-Scan des GegenStandpunktartikels zu einem Dreh weiter in der Spirale des spekulativen Wahnsinns Arbeit und Reichtum „Beschäftigung“ – „Globalisierung“ – „Standort“… /Anmerkungen zum kapitalistischen Verhältnis zwischen Arbeit und Reichtum (Ursprünglich erschienen in GEGENSTANDPUNKT – Politische Vierteljahreszeitschrift 4-96 , Seiten 103 – 142 und 1-97 Seiten 3 – 21, hier als OCR-Scan umformatiert auf nur noch 31 Seiten DIN A4) Jeder Walgesang entwickelt sich über eine gewisse Zeitspanne. So kann zum Beispiel eine Strophe, die mit einem erhöhten Ton („upsweep“) beginnt, im Laufe eines Monats so umgestellt sein, dass dieser Bereich durch einen konstanten Ton ausgetauscht wird. Andere Teile werden mit der Zeit etwas lauter oder leiser. Auch die Geschwindigkeit dieser Veränderungen variiert. So gibt es Jahre, in denen die Wale ständig ihre Gesänge variieren, während sie in anderen Jahren über längere Zeit hinweg konstant bleiben.